Fusilli „Coming Home Babe“

Fusilli „Coming Home Babe“

Die feinherbe Note des Radiccio paßt wundervoll zum nussigen, frischen Spargel. Ein schönes Pasta-Spargelgericht zum Auftakt der Spargelsaison. Da kommt man gerne nach Hause!

IMG_2799

Zutaten für vier Personen:

– 8 Stangen weißer Spargel
– ein mittelgroßer Radiccio
– zwei Schalotten, in Würfel geschnitten
– zwei Lauchzwiebeln
– 80 bis 100g dünn geschnittener Frühstücksspeck (Bacon), in Streifen geschnitten
– 50 ml Gemüsefond
– 50 ml Weißwein
– 100 bis 150 ml Sahne
– etwas Chiliflocken
– 160 bis 200 g Fusilli
– 4 EL bestes Olivenöl
– eine Handvoll frischer Bärlauch
– Salz und Pfeffer zum Abschmecken
– ca. 50 g geriebener Parmesan
– etwas abgeriebene Limettenschale

Die Fusilli in sprudelndem Salzwasser bissfest kochen, abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Beiseite stellen.

Vom Spargel die Enden abschneiden, schälen und schräg in etwa 1 cm dicke Stücke schneiden.
Radiccio waschen, abtrocknen, halbieren, den Strunk mit einem scharfen Messer entfernen und quer in dünne Streifen schneiden.

Die Lauchzwiebeln in dünne Ringe schneiden, das Weiße von dem Grünen separieren.

Bärlauch waschen und quer in feine Streifen schneiden. Die Stiele nicht mitverarbeiten.

Das Olivenöl bei mittlerer Hitze erhitzen, den Speck darin knusprig anbraten. Schalotten und das Weiße von den Frühlingszwiebeln dazu geben und glasig dünsten. Beides sollte keine Farbe annehmen. Chilliflocken kurz mit anbraten.

Spargel zufügen, ca. fünf Minuten bei kleiner Hitze alles schmoren.

Temperatur erhöhen, Radiccio zu geben, zwei Minuten scharf anbraten, mit Weißwein und Fond ablöschen, etwas einköcheln, Sahne zufügen, Temperatur reduzieren, ca. drei bis fünf Minuten sähmig einköcheln.

Die Pasta unterheben, gut vermischen und die Pasta wieder auf Temperatur bringen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Grüne von den Frühlingszwiebeln hinzufügen und mit etwas Limettenabrieb unterrühren.

Auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Parmesan überstreuen und mit dem fein geschnittenen Bärlauch dekorieren.

Guten Appetit!