Fusilli „Sunny“

Fusilli „Sunny“

Knackige grüne Bohnen treffen auf frische, sonnengereifte Tomaten, ein Gaumemkitzel! Fruchtig und erdig….schnell gemacht.

IMG_3102

Zutaten für 2 Personen

– ca. 160g Fusilli
– ca. 125g grüne Bohnen, gewaschen, Spitzen abgeschnitten, auf Fusillilänge geschnitten
– eine 1/2 weiße Zwiebel, fein gehackt
– eine kleine Knoblauchzehe, fein gehackt
– eine gute Handvoll aromatische Kirschtomaten, geviertelt
– ca. 50g gewürfelter Speck
– etwas Weißwein zum Ablöschen
– 80g Sahne
– 80g Kalbsfond
– 50g frisch geriebener Parmesan
– einige Blättchen Basilikum zur Deko
– zwei EL fruchtiges Olivenöl
– Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung

Fusilli bissfest kochen, abgießen und beiseite stellen. In einem flachen Topf das Olivenöl mild erhitzen, den Speck zugeben.

Wenn der Speck Farbe annimmt Zwiebeln und Knoblauch hinzugeben. Bei mittlerer Hitze dünsten, bis die Zwiebeln anfangen zu duften.

Temperatur erhöhen.

Die grünen Bohnen hinzugeben, max. drei Minuten kräftig anschwitzen, dann mit dem Weiswein ablöschen und den Fond hinzugeben. Ca. 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln. Dann die Sahne hinzugeben und cremig einköcheln. (Die Bohnen sollten unbedingt noch Biß haben.)

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Fusilli untermischen und erhitzen.

Die geviertelten Tomaten unterheben, ein, zwei Minuten ziehen lassen (die Tomaten sollen nicht garen!).

Auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Parmesan überstreuen und mit den Basilikumblättchen garnieren.

Lasst es euch schmecken!