Tagliatelle „Blue Bossa“

Tagliatelle „Blue Bossa“

„Blue Bossa“ ist ein feuriger Latinstandard, mit aromatischen Harmonien und peppigen Rhythmen. Und genauso empfindet Zunge und Gaumen die „Tagliatelle Blue Bossa“ .
Die Band war nach der Probe mehr als angetan!

BossaPasta

Für vier Personen

Zutaten:

– 320 g Taglietalle
– zwei Zucchini
– eine halbe Stange Lauch
– zwei Knoblauchzehen
– eine rote Peperoni
– 100g Speck, gewürfelt
– 150 bis 200ml Sahne
– ca. 50 ml Weißwein
– ca. 50 ml Kalbsfond
– 30 bis 50g fein geriebener Parmesan
– Ggfs. etwas Schnittlauch, Estragon oder Bärlauch

Die Tagliatelle in reichlich sprudelnd kochendem Salzwasser bißfest kochen. Eher etwas mehr „al dente“, da sie nachher in der Soße etwas nachgaren. (ca. 8 Minuten, s. auch Packungsempfehlung)

Derweil die Zucchini mit einem Gemüsehobel oder Sparschäler in ganz dünne Streifen schneiden.

Lauch in feine Ringe schneiden.

Peperoni entkernen und ebenfalls in feine Ringe schneiden.

Tagliatelle in einem Küchensieb abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken (dann kleben sie nicht so aneinander). Beiseite stellen.

In einem flachen großen Topf ca. drei bis vier Eßlöffel Olivenöl erhitzen. Speck anbraten, Lauch zugeben, Koblauch durch die Presse drücken und dazu geben. Chili hinzufügen.
(Wer den Speck sehr knusprig mag, brät ihn cross an und schöpft ihn ab und fügt dann die anderen Zutaten hinzu.)

Zwei bis drei Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen. Zucchini hinzugeben. Weitere drei bis fünf Minuten schmoren, Immer wieder rühren.

Dann mit dem Wein und der Brühe ablöschen. Bei geringer Hitze etwas einköcheln lassen. Sahne zugeben, Parmesan unterrühren. Sämig bei kleiner Hitze einkochen. Die Zucchini sollten noch Biss haben.

Ggfs. den knusprigen Speck hinzufügen und mit den Tagiatelle untermischen. Kurz aufkochen und gut vermengen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken. (etwas Muskatnuß passt auch wundervoll.)

Auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Je nach Geschmack mit fein gehacktem Schnittlauch, Estragon oder Bärlauch überstreuen. Sofort servieren.

Guten Appetit!